27.02.2020
5 Millionen und 12 neue Arbeitsplätze

In der Landshuter Straße entsteht in Nachbarschaft zu Autohaus Pleyer ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung als Aussenwohngruppe des Cabrini-Zentrums Offenstetten. Träger ist die Katholische Jugendfürsorge, die 5 Mio. € in das Projekt investiert. Für entstehen dadurch weitere 12 neue und spezialisierte Arbeitsplätze.

Gut ein Jahr durfte ich für den Erfolg des Projekts mitarbeiten, ein geeignetes Grundstück zu finden und eine akzeptable Lösung für alle Beteiligten zu erarbeiten.

Unsere Marktgemeinde profitiert von der Einrichtung in vielen Bereichen und stellt sein Gemeindeentwicklungskonzept mit dem Thema "Inklusion" auf breiten Beinen auf. Damit kommen wir in den Genuß weiterer und künftiger Fördermaßnahmen für die Zukunft.

Ziel erreicht!